Annakirmes

Die Annakirmes ist der Treffpunkt in Düren. Während der neun Tage, an denen das größte Dürener Volksfest Ende Juli / Anfang August stattfindet, kommen hier die Einwohner und auch viele auswärtige Besucher zusammen. Große, spektakuläre Fahrgeschäfte sind hier ebenso zu finden wie ein gemütliches Karussell. Spielbuden stehen neben Imbiss- und Getränkeständen. Prägend für die Annakirmes sind auch zahlreiche Veranstaltungen.

Die Annakirmes 2020 fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Es gibt am 17. Juli 2020 ein Dürener Sommer-Special

Für viele Dürener ist die Annakirmes so wichtig, dass sie ihren Urlaub entsprechend planen. Hier treffen sie Freunde und Bekannte, denen sie sonst nicht so häufig begegnen. Vor allem ist Kirmes, die zu den größten Volksfesten in Deutschland gehört, natürlich ein großes Vergnügen.

Dazu tragen auch die Veranstaltungen bei. Die Reihe beginnt am Eröffnungssamstag mit der Weltweitermeisterschaft im Kirschkern-Weitspucken, zu der auch Teilnehmer aus der Schweiz und anderen Ländern anreisen. Am Dienstag wird das Vergnügen günstiger, weil dann der Familientag stattfindet. Die Senioren vergnügen sich am Mittwoch und Donnerstag mit Musik eines Schlagersängers. Kann man Karneval nur in der fünften Jahreszeit feiern? Nein, beim Rheinischen Abend am Mittwoch geht es auch im Festzelt auf dem Annakirmesplatz. Noch höher als die höchsten Fahrgeschäfte steigt bei der Annakirmes nur das Feuerwerk am Freitagabend, das als Dank der Schausteller für die Besucher gilt.

Es ist also immer was los auf dem Kirmesplatz und im Zelt. Da lohnt es sich, mehr als einmal über den Platz zu gehen.