Düren leuchtet

Wenn die ganze Innenstadt in bunten Farben erstrahlt, heißt es wieder „Düren leuchtet“. Das Fest sorgt jedes Jahr mit beleuchteten Gebäuden, Lichtinstallationen, LED-Shows und mehr für eine besondere Atmosphäre. Die nächste Ausgabe gibt es am 7. November 2020.

Bekannte Gebäude wie das Rathaus und die Musikschule werden in bunten Farben angestrahlt und erscheinen im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht. Überall in der Innenstadt werden auch leuchtende Elemente aufgestellt. Sogar Bäume werden in bunte Farben getaucht. Damit wirkt die Stadt nochmal ganz anders als bei normaler abendlicher Beleuchtung.

Zuletzt gab es außerdem ein spektakuläres Schauspiel mit Wasserfontänen direkt vor dem Bürgerbüro auf dem Marktplatz. Das ist eine besondere Verbindung aus Wasser und Licht.

Für Unterhaltung sorgen bunte Stelzenläufer und LED-Shows, die an verschiedenen Stellen in der Innenstadt aufgeführt werden. Die Teilnehmer wirken wie Gestalten aus einem Science-Fiction-Film.

Auch der Himmel leuchtet in Form eines großen Feuerwerks über dem Rathaus.

Zu „Düren leuchtet“ gehört auch das „Late Night Shopping“. Es bietet die Chance, in den teilnehmenden Geschäften noch am späten Abend einzukaufen. Parallel findet außerdem die lange Nacht der Museen statt.